Technische Gutachten: 

Dieser Kernbereich beschäftigt sich vornehmlich mit der facheinschlägigen Beurteilung von Waffen und Munition in Bezug auf die Erfüllung von Vorgabewerten.

Bei Auftraggebern aus dem privaten Bereich können dies waffentechnische Begutachtungen mit Schwerpunkt Ursachenforschung nach bislang "unerklärlichen Phänomenen sein. Dies wird beispielsweise die Beurteilung von Waffenstörungen sein, Untersuchungen welche die Präzisionsermittlung betreffen, oder kann auch eine qualifizierte Stellungnahme nach Unfällen sein.

Vorgegebene Themen können der Korrosionsschutz, Deformation bzw. Beschädigung von relevanten Teilen wie Visierung, Lauf, Zuführrampe, Magazinlippen oder die  Arretierung der Trommel bei Revolvern, Spiele in beweglichen Teilen, Oberflächenqualität.  

Aber auch die Beurteilung der Fertigungsqualität von fabriksneuen Schusswaffen und der professionellen Ausführung von Reparaturen, Abänderungen sowie Tuningmaßnahmen stellt ein Aufgabengebiet dar.  

Ziel der Analysen ist es immer,  fachlich fundierte Aussagen in schriftlicher Form vorlegen zu können.