WIESO ?

 

Wieso muss ich mir laufend Filme ansehen, und erkennen, dass im Drehbuch nicht mal zwischen Revolver und Pistolen unterschieden wird. Wieso werden in historischen Filmen Waffen verwendet, die es zu der Zeit noch gar nicht gab, wieso werden aus Waffen ohne Nachladen dutzende Schüsse abgebeben, und wieso hat kaum eine eine Ahnung davon wie Geschosswirkungen an Opfern wirklich aussehen, wieso ist es im Film so einfach Sicherheitstüren aufzuschießen. Wieso bitte passt ein Revolver Kaliber 38mm in eine Damenhandtasche. Wieso gibt es im Film immer furchtbar viele Schießereien aber kaum Untersuchungen nach dem Dienstwaffengebrauchsrecht. Wieso kann man im Film mit Maschinengewehren ganze Gurte aus der Hüfte verschießen, ohne dass die Waffe aus dem Ziel wandert? Wieso haben Filmwaffen kein richtiges Mündungsfeuer, und wieso gibt es auch nach Dutzenden Salven noch kein bisschen Pulverdampf? Wieso weisen herausoperierte Hohlspitzgeschosse im Film keinerlei Deformation auf, sondern sehen aus wie frisch aus der Fabrik? 

 

Wieso hat keiner das Drehbuch vorher einem halbwegs Kundigen zum Querlesen gegeben?